Handreichung zum Aufnahmegespräch mit Eltern ohne bzw. anderer Religionszugehörigkeit

In katholischen Kitas sind alle Kinder willkommen – unabhängig vom eigenen religiösen Bekenntnis. Die Kinder und ihre Familien bringen die ganze Bandbreite an religiösen Zugängen und Praxis mit in die Einrichtung.  Gerade in einer kirchlichen Einrichtung wird achtsam mit dem  Zugang der Kinder zu Sinnfragen und zu ersten religiösen Erfahrungen umgegangen. Ausgangsposition und Beheimatung ist der christliche Glaube mit seiner katholischen Ausgestaltung. Nun hat die Fachstelle Kita-Pastoral eine Handreichung für das Aufnahmegespräch mit Eltern ohne oder mit anderer Religionszugehörigkeit herausgebracht. Sie soll eine Hilfestellung sein, mit den Eltern wertschätzend ins Gespräch zu kommen: sie sollen sich in ihrer Auffassung respektiert fühlen können und erfahren, worauf die Einrichtung in der religiösen Erziehung und Bildung besonders Wert legt.

Die Handreichung kann heruntergeladen oder in Papierform angefordert werden.

Download