Rückschau zum Workshoptag „Jedes Kind hat einen Traum“ am 15. März 2013

Praktischer Workshoptag rund um die eine Welt in Kindertagesstätten am 15. März 2013 in Dillingen/Donau

Am Freitag tönte lautes Trommeln und Lachen aus dem Pfarrzentrum St. Ulrich in Dillingen. Knapp 60 pädagogische Mitarbeiterinnen aus Kindertageseinrichtungen, Studierende und Schülerinnen der Fachakademien und Berufsfachschulen trommelten zusammen mit Max Bousso afrikanische Rhythmen.

Jedes Kind hat einen Traum

In verschiedenen Workshops gab es jede Menge praktische Anregungen, wie das Gerechtigkeitsempfinden von Kindern in Kindertageseinrichtungen aufgegriffen und sie mit dem Eine-Welt-Gedanken vertraut gemacht werden können.

Liebevoll gestaltete Märchen aus aller Welt, ein Riesenpuzzle zu Lebenweisen und Situationen von Kindern weltweit sowie Anregungen zur Bewahrung der Schöpfung zeigten Ansatzpunkte für Kitas und machten Lust auf einen Perspektivenwechsel. Pinata-Schlagen macht nicht nur Kindern in Mittelamerika Spaß, sondern kann auch ein Höhepunkt beim Sommerfest in der eigenen Kita sein und der Umgang mit unterschiedlichen Religionen ist in vielen Kitas Alltag.

Eingedeckt mit vielen Ideen, weiterführenden Materialien und Produkten vom Eine-Welt-Laden Dillingen machten sich die Teilnehmerinnen auf den Heimweg – eine gute Idee weitertragend.

 

 

Bilder vom Workshoptag:

Und hier noch ein Video mit einem Eindruck von der Abschlussrunde: